Universität des Saarlandes

Die Universität des Saarlandes (UdS) verfügt mit dem Lehrstuhl für Biochemie über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich Enzymologie, insbesondere in der Untersuchung von Cytochrom P450-Enzymen. Ihr umfassendes Expertenwissen in der Untersuchung der Verstoffwechselung von Xenobiotika sowie in der Charakterisierung des Biosyntheseweges von Steroiden und Terpenoiden und ihre Spezialisierung auf die Bereiche Proteomik und Synthese von maßgefertigten Proteinen ermöglichen die Herstellung von Proteinen für ganz spezifische biotechnologische Anwendungen. Bedeutende Arbeiten konnten bereits im Rahmen von Projekten, die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wurden, durchgeführt werden.

Die Universität des Saarlandes ist der Federführende Begünstigte des Projektes SaarLorBioTec („Projektkoordinator“). Ihre Erfahrungen aus zahlreichen anderen durch das Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union geförderten Projekten oder auch aus Projekten der letzten Förderperiode des INTERREG-Programms werden zum Gelingen von SaarLorBioTec beitragen.

Aufgaben im Projekt:

  • Identifizierung und Charakterisierung bakterieller Proteine, die an der Terpensynthese beteiligt sind
  • HPLC-Analysen (High Performance Liquid Chromatography)
  • Charakterisierung der enzymatischen Produkte, Identifizierung der Redoxpartner und Steigerung der enzymatischen Aktivität (Mutagenese)
  • Expertise für die Optimierung von Proteinen, die an biotechnologischen Verfahren beteiligt sind

Kontakt

Prof. Dr. Rita Bernhardt
Lehrstuhl für Biochemie
Campus, Geb. B2.2, D-66123 Saarbrücken
Tel. +49 (0)681 302 4241
Email